Nachschlag zum September-Tipp !

Sorry, lang lang ist’s her…., NEIN, ich war NICHT (noch nicht) im Urlaub,
ICH HATTE EINFACH KEINE ZEIT !!

Heute gibt es einen Nachschlag zum September-Tipp, sozusagen zur besseren Einsicht in das Geschehen : chronische Ohrentzündung = Otitis externa = OE

(wer den Tipp des Monats noch nicht gelesen hat, sollte dies zum besseren Verständnis nun schnell nachholen)

FRAGE : warum ist gerade der Allergiker für Ohrentzündungen prädestiniert – und nicht NUR der Futtermittelallergiker, wie früher angenommen wurde ?

Sie erinnern sich vom Sept.Tipp „FEUCHT-warm-dunkel“ wo dem Faktor FEUCHTIGKEIT eine maßgebende Rolle im Entzündungsgeschehen zukommt ?

Eine mögliche ANTWORT : Dem Allergiker fehlen -genetisch bedingt- bestimmte Substanzen, deren Aufgabe es ist, die einzelen Zellen der Haut mit einander zu verbinden – (man braucht hier nicht ins biochemische Detail zu gehen um das, was folgt zu verstehen) – und das bedeutet, salopp gesagt, dass die Haut nicht mehr so dicht ist, wie gewünscht und nötig und damit ihre Schutzfunktion nicht mehr richtig erfüllen kann!

Denken Sie an eine Backsteinmauer, bei der zwischen den einzelnen Backsteinen der Mörtel teilweise fehlt (schlampige Bauarbeiter ;-)), was das ganze Konstrukt poröser und anfälliger macht, die Mauer verliert ihren Schutzcharakter.

Genauso geht’s der Haut !

Sie verliert aber nicht nur ihre Schutzfunktion, sondern sie verliert durch diese krankhaft vergrößerten Poren logischerweise auch mehr Wasser, Körperwasser, von Innen nach außen, verliert also mehr Feuchtigkeit als eine gesunde Haut.
Im Ohr bleibt diese Feuchtigkeit aber erhalten, kann da schlecht abtrocknen, da schlecht belüftet, da langer, dunkler Gang ….

That’s is ! vereinfacht erklärt !

Und da fällt mir schon das Nächste ein, was ich Ihnen dazu erzählen will, denn diese Tatsache der ‚erhöhten Durchläßigekeit‘ hat auch sein GUTES…..!

Bis hoffentlich bald, ich bemühe mich um größere Regelmäßigkeit, macht mir ja auch enorm Spass…., aber die mangelde ZEIT…

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.