Warum putzt sich mein Hund ununterbrochen?

Hunde sind keine Katzen, die sich ausgiebigst putzen!
Wenn ein Hund sich ständig die Pfoten oder andere Körperregionen beleckt gibt es 2 Möglichkeiten :
a. kann es sein, dass es ihn juckt,
b. könnte er aber auch Schmerzen haben!
Hunde lecken sich nicht, um sich zu putzen, außer ev. nach der Mahlzeit, um wirklich das letzte Futterrestchen mitzunehmen. Wenn Sie dies aber ausgiebig tun und nicht mehr aufhören wollen -wie Katzen, die dieser Beschäftigung oft stundenlang nachgehen -, dann wollen sie damit ein unangenehmes Gefühl loszuwerden, sei’s Juckreiz oder aber Schmerz.
Um Schmerz von Juckreiz zu trennen, müssen viele zusätzliche Informationen kommen.

Grundsätzlich denkt man dann an Schmerz als Ursache, wenn der Hund zusätzlich eine Bewegungsstörung zeigt, also irgendwie lahm geht und ev. zusätzlich im Seniorenalter ist. Dann kommen arthrotische Veränderungen der kleinen und großen Gelenke und damit einhergehende Schmerzen als Grund für das Belecken der Pfoten und Beine in Frage.
Vielleicht bemerken Sie dann auch noch andere Merkmale, die zeigen, dass der Hund Schmerzen hat. Vielleicht können Sie eine Schwellung tasten, vielleicht zeigt er noch andere Symptome die auf Schmerzen hindeuten, er frißt ev. nicht so gern wie sonst, oder, oder…, Sie kennen Ihren Hund gut genug um ein Abweichen vom Normalverhalten zu erkennen.

Wenn Ihr Hund sich aber ansonsten normal verhält, sich genauso sicher und fröhlich bewegt wie immer und auch sonst auf Sie einen völlig gesunden Eindruck macht, dann sollten Sie immer an einen starken Juckreiz als Ursache für das Lecken denken, auch wenn Ihnen der Grund dafür verborgen bleibt.

Den Juckreiz abzuklären, dabei bin ich Ihnen dann gerne behilflich, denn egal was der Grund für das Lecken ist, es ist nicht normal und zeigt dass Ihr Tier irgendwie leidet.

3 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.